Dr. med. Sabine Ziemer
Homöopathie - Akupunktur
Dr. Amalia Herineanu
UMF Klausenburg
LeistungenTeamPraxiszeitenNotfälleLinks

Unsere Leistungen

Allergologie/Pulmologie

Allergische Erkrankungen sind die häufigsten chronischen Erkrankungen im Kindesalter.

Zur Diagnostik bietet die Praxis sowohl Hauttestungen (Prick) als auch Bluttests (RAST) - je nach Alter des Kindes - an. Zur Klärung einer Allergiebeteiligung an Lunge und Bronchien bieten wir Lungenfunktionstests und Broncholysetests. In Kooperation mit kinderpulmologischen Kollegen werden bei Bedarf bronchiale Provokationstests durchgeführt.

Weitere Informationen:
www.pina-infoline.de

Asthma/Neurodermitis

Asthma bronchiale des Kindesalters kommt bei 5-10% der Kinder ab dem Kleinkindesalter vor. Häufig geht den asthmatischen Beschwerden eine Neurodermitis im Säuglingsalter voraus.

Zur Klärung allergischer Zusammenhänge oder gehäufter Atemwegsinfektionen als vorrangiger Ursache sind genaue familienanamnestische Erhebungen ebenso wichtig wie die Abklärung allergischer oder ernährungsbedingter Zusammenhänge. Beratung, Schulung und Pflegeanleitungen für den Umgang mit atopischen Ekzemkindern bzw Kindern mit Neurodermitis sind ein besonderes Anliegen und ein Behandlungsschwerpunkt unserer Praxis.

Regelmäßig werden Schulungen für Kinder mit Asthma bronchiale (verschiedener Altersgruppen) und für betroffene Eltern angeboten.

Weitere Informationen:
www.ananas.mobi
www.asthmaschulung.de

Sonographie / Ultraschall

Die Methode der Ultraschalluntersuchung ermöglicht heutzutage frühzeitige Diagnostik von z.B. Reifungsstörungen der Hüfte im Säuglingsalter oder Erkennen von Veränderungen oder Erkrankungen innerer Organe.

Aufwändigere oder strahlenbelastendere Maßnahmen wie Röntgen werden dadurch vermieden. Hüftsonographie, Sonographie der Nieren und der ableitenden Harnwege, Sonographie der Bauchorgane, der Schilddrüse oder des Schädels werden in der Praxis durchgeführt.

klassische Homöopathie

Klassische Homöpathie ist eine bewährte ganzheitsmedizinische Behandlungsmethode, die häufig schulmedizinische Vorgehensweisen ergänzen oder auch ersetzen kann. Im Wesentlichen steht dabei nicht die Krankheit sondern der erkrankte Patient im Mittelpunkt.

Eine umfangreiche Anamneseerhebung aller Beschwerdeeinzelheiten führt schließlich zu einem speziellen homöopathischen Arzneimittel, das in der Regel die Beschwerden lindert. Verschiedene gesetzliche Krankenkassen bieten für ihre Versicherten eine Kostenübernahme oder finanzielle Beteiligung an den Behandlungskosten an. Bitte erfragen Sie das, wenn Sie sich für eine homöopathe Behandlung entscheiden.

Akupunktur und TCM in unserer Praxis (Frau Dr. Sabine Ziemer)

Akupunktur gemäß der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) ist eine die Homöopathie ergänzende Behandlungsmethode, die auch im Kindes- und Jugendlichenalter ihren Stellenwert hat. Da bei der Akupunktur nicht nur mit Nadeln sondern auch Laser gearbeitet wird, ist die Methode schon im Kleinkindesalter anwendbar. Akupunktur eignet sich im Kindesalter z.B. bei folgenden Erkrankungen:

Psychosomatik/ Sozialmedizin / AD(H)S

Als Schwerpunktpraxis psychosomatischer Grundversorgung sowie sozialmedizinischer Qualifikation bieten wir alle notwendigen Tests und Maßnahmen zur Diagnostik von Aufmerksamkeits"problemen", Konzentrationsstörungen und Verhaltens- wie Schulleistungsauffälligkeiten an. Selbstverständlich gestalten wir entsprechend den Untersuchungsergebnissen die "multimodale" Therapie gemäß den Richtlinien und begleiten Kind und Eltern bei der Alltagsbewältigung. Wenn dazu medikamentöse Unterstützung erforderlich sein sollte, wird diese, selbstverständlich nach vorheriger Verträglichkeitsuntersuchung, angeboten und kontinuierlich wiederverordnet.

Weitere Informationen:
www.adhs-netzwerk-nuernberg-fuerth-erlangen.de

Jugendmedizin

In der Kinder- und Jugendmedizin ist die Betreuung und Begleitung der Jugendlichen in der Pubertät ein besonderes Anliegen und Aufgabenfeld unserer ärztlichen Tätigkeit.

Der "Wachstumsschub" zwischen dem 12. und 16. Lebensjahr kann eine Skoliose der Wirbelsäule mit sich bringen. Auch Kreislaufprobleme sind in dieser Wachstumsphase relativ häufig. Die persönliche Auseinandersetzung mit körperlichen und seelischen/psychischen Veränderungen der Pubertät überfordert manche Jugendliche, so dass sie Hilfe brauchen. Schulische Leistungen können plötzlich einbrechen und bedürfen der Klärung und Unterstützung. Zwei Vorsorgeuntersuchungen mit Stoffwechseldiagnostik (Schilddrüse/Blutfette) und ggf Impfauffrischung stehen den Jugendlichen in diesem Zeitraum zur Verfügung (J1: 12 - 15 Jahre; J2: 16-17 Jahre).

Wir bieten bei Bedarf eine gesonderte Jugendlichensprechstunde an.

Früherkennung / Impfungen

So genannte Früherkennungs- oder Vorsorgeuntersuchungen (U 1 bis U 11 sowie J 1 und J 2) sind ebenso Standardleistungen der Praxis wie sämtliche "Regel"-Impfungen gemäß STIKO*-Empfehlung und notwendige Reiseimpfungen über diese Impfempfehlungen hinaus.

Im so genannten "Gelben Heft" der Kinder, das für jedes Kind bei Geburt angelegt wird, können Eltern sich orientieren, welche Schwerpunkte der Entwicklung bei den einzelnen Vorsorgen untersucht werden. Die Untersuchungsergebnisse werden vom Arzt in diesem Heft dokumentiert. Ebenso wird kontinuierlich das Wachstum in einer Tabelle festgehalten. So können rechtzeitig Fehlentwicklungen erkannt und notwendige Maßnahmen ergriffen werden.

Nach ausführlicher individueller Impfaufklärung und Beratung werden die üblichen empfohlenen Impfungen, z.B. gegen Wundstarrkrampf, Keuchhusten, Diphtherie usw. durchgeführt.

Vorsorgen (U7a, 10, 11, J2)

Details folgen.

Impfungen

Nach ausführlicher individueller Impfaufklärung und Beratung werden die üblichen empfohlenen Impfungen, z.B. gegen Wundstarrkrampf, Keuchhusten, Diphtherie usw. durchgeführt.

Weitere Diagnostik

Selbstverständlich bieten wir ein weit umfassenderes Behandlungs- und Diagnostikspektrum, welches sich natürlich in erster Linie am jeweiligen Patienten orientiert. Sprechen Sie uns gern an, wenn Sie weitergehende Fragen haben.

Weitere Informationen:
www.fr1da-studie.de

ImpressumKontaktAnfahrtDatenschutz